Kopfbild
Qigong Yangsheng
 
Persönlichkeitsentwicklung
Körperpsychotherapie - Hakomi
Meine Methoden
Zur Person
Veröffentlichungen
Referenzen
Links
Kontakt
 
Qigong Yangsheng
Seminare/Ausbildung

Qigong - das Üben (Gong) zur Stärkung der Lebenskraft (Qi) ist eine über 2000 Jahre alte Methode der traditionellen chinesischen Medizin. Qigong-Übungen umfassen Bewegungen, Haltungen, Atemwahrnehmung sowie geistige Konzentration und Imagination. Sie wirken regulierend und stärkend auf körperliche, seelische und geistige Funktionen.
Qigong ist für alle geeignet, die Gelassenheit, Konzentration und Kraft im Alltag brauchen.
Weitere Informationen auf der Seite: Methoden

Leitung der Seminare soweit nicht anders benannt: Micheline Schwarze

Seminare der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng

Weitere Informationen und Anmeldung zu diesen Seminaren:
Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V.,
Tel: 0228-696004,
Fax: 0228-696006
Colmantstr. 9, 53115 Bonn
info@qigong-yangsheng.de
www.qigong-yangsheng.de

München 2019:
   
6. April Spiel der 5 Tiere - Übungstag (FÜ)
Micheline Schwarze
     
1.-2.Juni 6-Laute-Methode - Einführung (L1)
Kennzeichnend für diese Methode ist die Anwendung von Lauten, die unhörbar oder hörbar gesprochen werden. Die Methode umfasst sowohl die traditionelle Übungsweise im Sitzen-in-Stille wie auch in Verbindung mit einfachen körperlichen Bewegungen. Der Wechsel von An- und Entspannung sowie die Vibrationen wirken auf verschiedene Körperbereiche.
Micheline Schwarze
     
13.-14. Juli 8 Brokat-Übungen (B1) Einführung Teil 1
    Das Wort „Brokat“ im Namen deutet an, dass es sich um etwas Kostbares und Schönes handelt. Die Brokatübungen im Stehen haben eine klare Struktur und eignen sich gut fürs Erlernen von Qigong Yangsheng. Kraftvolle, kämpferische Formen werden mit innerer Entspannung verbunden. Die Übungen im Sitzen umfassen einfache Bewegungsmuster, weiches Dehnen und innerlich und äußerlich angewandte Selbstmassage.
Micheline Schwarze
     
19.- 20. Oktober 8 Brokat-Übungen (B2) Einführung Teil 2
    Inhalt: siehe oben
Micheline Schwarze
 
2019 in Bernried am Starnberger See
   
   
     
18.-21. Juli

Spiel der 5 Tiere (T7)
Vertiefung – Weiterbildung
Spielerisch werden in dieser Methode die Natürlichkeit, Kraft und Ursprünglichkeit der 5 Tiere (Bär, Kranich, Tiger, Hirsch, Affe) geübt. Dabei können in den sehr unterschiedlichen Haltungen und Bewegungen der Tierformen verschiedene Emotionen, Lebensgefühle und Qualitäten ausgedrückt und erfahren werden.

Micheline Schwarze

Beginn 18.7. ab 18.00, - Ende 21.7. 13.00

     
19.-22. Sept

Fuqi Yangsheng fa
Feinheit der Bewegungen und Durchdringungskraft kennzeichnen die Fuqi-Übungen, bei denen Bewegung, Atmung, Sprechen von Lauten und Vorstellungskraft in besonderer Weise verbunden werden. Der „nährende“ Aspekt (fuqi), gefördert durch die Bewegungen von Verdichten und Entfalten, die die 32 Bewegungsmuster durchziehen, bildet die Grundlage.

Dr. Gisela Hildenbrand

Beginn 19.9. ab 18.00, - Ende 22.9. 13.00

 
2019 in Heidelberg
   
26.-27. Okt

Emei-Methode Einführung (E1)
Die Emei-Sequenzen, benannt nach dem Emeishan, einem der heiligen Berge des chinesischen Buddhismus, enthalten zahlreiche Elemente, die der Heilkunde, dem Konfuzianismus, Daoismus und Buddhismus entstammen. In dieser Methode verbinden sich kraftvolle Haltungen, das Tönen von Lauten mit feinen Bewegungen.

Micheline Schwarze

   
2019 in Köln:
     
13.-15. Sept

Psychotherapeutische Aspekte des Qigong
am Beispiel des „Spiels der 5 Tiere“

Micheline Schwarze und Claus Fischer

     

Kursinhalt:

Qigong wird seit vielen Jahren als übendes Verfahren im Bereich von Psychotherapie und Selbstmanagement eingesetzt. Dabei sind u.a. folgende Aspekte von Bedeutung: Stabilisierung, Acht­samkeit, Selbstkontakt, Ressourcenaktivierung und Erweiterung des eigenen Bewegungs- und Hand­lungspotentials.

In diesem Seminar werden theoretische Grundlagen der Psychotherapieforschung sowie Er­gebnisse der Neurowissenschaften dargestellt, die gute Argumente für die Einbeziehung körperorientierter Methoden, wie Qigong, im weiten Feld von Psychotherapie, Stressbewältigung und Persönlichkeitsent­wicklung bieten.

Am Beispiel von Grundhaltungen und Grundprinzipien erforschen wir die psychischen Wirkfaktoren des Qigong Yangsheng. Insbesondere fokussieren wir uns auf einfache Übungen aus dem „Spiel der fünf Tiere“. Hier kann es spannend sein, in den Wechselwirkungen von äußeren und inneren Haltungen, das eigene Potential zu erweitern, sich den verschiedenen Tiercharakteren neugierig anzunähern, zu bemerken, welche man mehr oder weniger mag, welche eher zur eigenen Persönlichkeit passen zu scheinen, welche als besonders stärkend oder inspirierend erlebt werden.

Im spielerischen Erkunden der „Tiere“ kann man verschiedene Seiten von sich selbst kennenlernen, wodurch Ressourcen oder auch neue Handlungsmöglichkeiten bewusst werden können.

Dieses Seminar bietet eine Einstiegsmöglichkeit für TeilnehmerInnen , die sich mit der Wirkung von Qigong auf die Psyche befassen möchten, und es ist gleichzeitig durch den neuen Schwerpunkt im „Spiel der 5 Tiere“ eine Vertiefungsmöglichkeit für TeilnehmerInnen, die bereits an unseren Seminaren teilgenommen haben.

Fragen aus der eigenen Unterrichts-/Übungspraxis können gerne eingebracht werden.

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an alle, die psychotherapeutisch oder beratend tätig sind, sowie an weitere Interessierte. Eine grundlegende Qigong-Übungspraxis ist von Vorteil, es werden aber keine speziellen Übungstechniken vorausgesetzt.

DozentInnen: Claus Fischer, Dipl. Päd., Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut; Ausbildung in Körperpsychotherapie (Biosynthese), EMDR, tiefenpsychologisch-fundierter Psychotherapie. Er wendet Qigong seit 1990 in einer Klinik für Psychotherapie an.

Micheline Schwarze, Mag. Phil., Atemtherapeutin, zertifizierte Hakomi-Therapeutin (Körperpsycho­therapie) Sie integriert Qigong in ihre psychotherapeutische Praxis sowie in Seminare zur Persönlich­keitsentwicklung. Beide DozentInnen absolvierten ihre Qigong Ausbildung bei Prof. Jiao Guorui und sind AutorInnen des Buches: Qigong in Psychotherapie und Selbstmanagement (Klett Cotta, 2008,3.Auflage 2017).

 

Weitere Informationen und Anmeldung zu diesen Seminaren:
Medizinische Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V.,
Tel: 0228-696004, Fax: 0228-696006
Colmantstr. 9, 53115 Bonn
info@qigong-yangsheng.de
www.qigong-yangsheng.de

 

Stressregulierung und Selbststärkung
Gelassenheit und Lebensfreude durch Basis-Übungen des Qigong

Termine

23./24.3. 2019
Yogawerkstatt
Plinganserstr. 23
81369 München

7./8.12. 2019
WGW Wandsbek-Gartenstadt
Gartenstadtweg 81
22049 Hamburg

Seminarzeiten
Sa 10.00 - 13.00 und 15.00 -18.00 So 10.00 - 14.00

Seminargebühr 190,- €

Weitere Infos und Anmeldung

München
Micheline Schwarze
Kidlerstr. 19,
81371 München
www.michelineschwarze.de
info@michelineschwarze.de
Tel: 089 778512

Hamburg
Peter Valentin
Fliederweg 23,
24161 Altenholz
www.qigong-und-stressmanagement.de
valentin-kiel@t-online.de
Tel: 0431 321669

Seminarziele

In diesem Seminar wollen wir Informationen und Erfahrungen dazu vermitteln,

  • wie Sie ihre persönliche Stressbelastung und Gesundheit durch einfache Mittel selbst beeinflussen können
  • was dabei besonders nachhaltig wirken kann
  • welches die Wirkfaktoren von Qigong als körperlich und seelisch stabilisierende Methode sind
  • wie jeder den ganz individuellen Weg finden kann, um Stress besser zu regulieren, innere Stärke zu entwickeln und mehr Lebensfreude entstehen zu lassen
  • wie die Übungen und Impulse im eigenen Arbeitsbereich angewendet oder weitergegeben werden können

> Weitere Informationen auf dem PDF zum Download

Seminarleitung

M.A.Phil. Micheline Schwarze, München
Körperpsychotherapeutin, Atemtherapeutin, Heilpraktikerin, Seminartätigkeit: u.a.“Resilienz und Selbstfürsorge“ Buchautorin: „Qigong in Psychotherapie und Selbstmanagement“

Dozentin der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng, Bonn www.michelineschwarze.de

Dr. med. Peter Valentin, Kiel
FA für Allgemeinmedizin Präventivmedizin, mind-body-medicine, Entspannungsverfahren, Stressmanagement, Qigong

Dozent der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng, Bonn

www.qigong-und-stressmanagement.de

Beide wenden wir Qigong als unterstützendes Verfahren in der Einzelbegleitung und in Seminaren an, in denen es um Stressmanagement und Selbststärkung geht sowie darum, Ressourcen bewusst zu machen oder wie es im Qigong heißt „das Gesunde zu stärken“.

 


Qigong Yangsheng in der Nähe von München
Auf Heft im Chiemgau

10.-12. Mai 2019

Das „Qi“ nähren - Qigong und Hakomi


heft

An diesem Wochenende im schönen Chiemgau werden wir Qigong-Formen aus dem Fuqi Yangsheng fa üben, bei denen der nährende Aspekt („fuqi“) wichtig ist und dabei erkunden, wie Rhythmus, Atem, Stimme, Ruhe und Bewegung in wohltuender Weise zusammenwirken können. In Selbsterkundungs-Übungen aus der erfahrungsorientierte Körperpsychotherapie (Hakomi) kann erforscht werden, was meine Lebensenergie(Qi) nährt und stärkt und wie ich einen guten Rhythmus im Umgang mit den Polaritäten finden kann – bei mir sein und mit anderen in Kontakt gehen, tun und lassen, geben und nehmen...? Achtsamkeit, Körperwahrnehmung und eine interessierte, annehmende Haltung ermöglichen, die eigene Stimmigkeit zu finden, inneren Impulsen zu folgen und zu merken, wann sich etwas authentisch, wirksam und nährend anfühlt. Die Natur an diesem besonderen Ort stärkt die Lebenskraft und erleichtert es, in einen guten Kontakt mit sich und anderen zu kommen.

Kursleiterin:
zertifizierte Hakomi-Therapeutin, Qigong-Dozentin, Heilpraktikerin, Atemtherapeutin.
Autorin: “Qigong in Psychotherapie und Selbstmanagement”, Klett-Cotta 2008, Praxis in München

Micheline Schwarze 089 – 778512 info@michelineschwarze.de

Kursort:
Heft ist ein einzeln gelegener Hof im Chiemgau, auf einem Hügel zwischen Rosenheim und dem Chiemsee, umgeben von Wald und Wiesen und mit weitem Blick auf die Berge. Große Ruhe und Weite kennzeichnen diesen Ort. Unser schöner Seminarraum, die große Terrasse, der Obstgarten unterhalb des Hofes sowie Plätze am Waldrand laden zum Bewegen ein.

Seminargebühr: 190,- €

Seminarzeiten :
Freitag Qigong 15.30 - 17.30 u. 19.30 - 21.00 Uhr

Samstag

Qigong/Meditation vor dem Frühstück,
Qigong 9.30 - 12.00 u. 15.00 - 18.00 Uhr

Sonntag

Qigong/Meditation vor dem Frühstück,
Qigong 9.30 - 12.00 Uhr
Abschluß mit gemeinsamen Mittagessen

Infos und Anmeldung:       
Seminare auf Heft, Stephanie Forster
www.auf-heft.de , Tel. 08032-9899905

 

nach oben

Impressum & Datenschutz